Komm. Leitung Hochschulinfrastruktur

Ralf-Dieter Person


E-Mailperson@his-he.de
Mobil+49 160 90624061
Telefon+49 511 169929-14

Leitung Bauliche Hochschulentwicklung

Korinna Haase


E-Mailhaase@his-he.de
Mobil+49 151 72644760
Telefon+49 511 169929-49

Leitung Hochschulmanagement

Dr. Maren Lübcke


E-Mailluebcke@his-he.de
Mobil+49 151 62955162
Telefon+49 511 169929-19

Unternehmenskommunikation

Kendra Rensing


E-Mailrensing@his-he.de
Mobil+49 171 1292613
Telefon+49 511 169929-46

Allgemeine Anfragen


E-Mailinfo@his-he.de
Telefon+49 511 169929-0

HIS-HE Blog

Hochschulinfrastruktur, Nachhaltigkeit, Veranstaltungen

Forum Mobilitätsmanagement: ein Rückblick

Am 9./10. November 2023 trafen sich knapp 75 Vertreter:innen aus Hochschulen, Universitätskliniken und außeruniversitären Forschungseinrichtungen bei uns in Hannover um Vorträge rund um das Mobilitätsmanagement zu hören sowie selber in den Austausch mit anderen Teilnehmenden zu kommen. Die Teilnehmenden kamen größtenteils aus dem Bereichen Klima-/Umweltschutz bzw. der Nachhaltigkeit sowie zu einem etwas kleineren Anteil aus dem Bau- und Gebäudemanagement. Die Möglichkeiten zum Austauschen und Vernetzen wurden von den Teilnehmenden aktiv genutzt. Neue Kontakte wurden geschlossen und vorhandene vertieft. Wir haben eine angenehme, entspannte Atmosphäre wahrgenommen.

Die Vorträge zeigten verschiedene Blickwinkel auf die Thematik. Sie boten interessante Einblicke in Planungen und deren Umsetzung an den Hochschulen, unterschieden sich in der Herangehensweise und den Schwerpunkten und hatten den gemeinsamen Fokus auf den Klimaschutz. Eine inhaltliche Dokumentation über die Vortragsfolien finden Sie unter https://medien.his-he.de/veranstaltungsdokumentationen/detail/forum-mobilitaet-2023.

Einige Erfolge im Mobilitätsmanagement der Hochschulen wollen wir hier als Schlaglichter kurz erwähnen: die TU Stuttgart und TU Dresden berichteten, dass der Anteil der Pkw-Anreisenden zu ihrer Hochschule geringer ist als der Pkw-Anteil im allgemeinen Verkehr der jeweiligen Stadt.

An der Universität Hildesheim kam die Initiative für das Thema Klimaschutz von Studierenden: das Green Office wurde daraufhin 2015 gegründet und gehört mittlerweile zum Präsidialstab.

Die Relevanz eines Blickes über den eigenen Tellerrand wurde nicht nur im Rahmen der Veranstaltung hervorgehoben, sondern empfiehlt sich auch anlassbezogen im Rahmen des Tages- und Projektgeschäftes zu Einzelthemen im Mobilitätsmanagement. Ein Austausch zwischen den Einrichtungen und somit andere Einrichtungen mit Good Practice Beispielen zu besuchen oder einzuladen, wird oft genutzt.

In den Gesprächen wurde auf die Wichtigkeit der frühzeitigen Einbeziehung von Mitarbeitenden, Studierenden, der Stadt und weiterer Stakeholder hingewiesen. Studierende seien wie bereits erwähnt oft ein pushender Part. Grundsätzlich helfe eine gute Datengrundlage, um Entscheidungen für Planungen und Umsetzungen herbeizuführen. Der Faktor Mensch sei entscheidend bei der Umsetzung.

Eine Abfrage in der Abschlussrunde nach den Aspekten aus der Veranstaltung, die die Teilnehmenden gerne weiterverfolgen wollen, ergab folgendes Bild:

An zentraler Stelle steht die Parkraumbewirtschaftung. Das Thema wurde bei den Vorträgen und im Austausch immer wieder angesprochen: der ruhende Verkehr ist ein großes Thema an den Hochschulen. Baden-Württemberg beispielsweise hat die Parkraumbewirtschaftung auf Landesebene beschlossen und organisiert. In anderen Bundesländern gibt es keine zentrale Regelung. Diskutiert wurde beispielsweise der Betrag, den Hochschulangehörige für das Parken zahlen müssen, und der sich zwischen 10 und 40 Euro im Monat bewegt. Als Maßstab wurde hier beispielsweise auch die Höhe der ÖPNV-Kosten gesehen. Mit einer weiteren Abfrage wollten wir wissen, wie viele der teilnehmenden Einrichtungen eine Parkraumbewirtschaftung bereits eingeführt haben. Ein Drittel konnte das bejahen, ein Viertel ist hier mit noch ungelösten Herausforderungen in der Planung und knapp die Hälfte hat das verneint:

Wir planen derzeit, einen Vortrag zur Parkraumbewirtschaftung in einem anderen Rahmen (online) gemeinsam mit Interessierten vorzustellen und zu diskutieren. Die weiteren Informationen hierzu erhalten Sie über unsere Newsletter (https://his-he.de/mediencenter/). Die Teilnehmenden des Forum Mobilitätsmanagement werden ebenfalls entsprechend informiert.

Gerne freuen wir uns auch über weitere Berichte Ihrer Maßnahmen zum Mobilitätsmanagement. Vielleicht sind Sie unsere Referentin oder unser Referent für die nächste Veranstaltung?

Bildquelle Header: Peter Chou/Pixabay